Der richtige Umgang mit Tonerpulver

Seien Sie vorsichtig mit Toner

Beim Umgang mit Tonerpulver ist Vorsicht geboten. 

Das Umweltzeichen „Blauer Engel“ fordert die Unbedenklichkeit des eingesetzten Toners. Keine Stoffe die als krebserregend, fortpflanzungsgefährdend oder giftig eingestuft sind dürfen verwendet werden. Auch dürfen keine Stoffe zum Einsatz kommen, die der Haut oder den Atemwegen schaden. Toner werden unter strengen Kontrollen nach dem neuesten Stand der Technik hergestellt und unterliegen strengen Kontrollen. Trotz dieser Standards ist es wichtig sich richtig zu  verhalten, falls doch mal ein Malheur im Umgang mit dem Toner passiert.

Die nachfolgenden Tipps werden Ihnen den Umgang mit Toner im Alltag erleichtern:

1. Tonerflecken richtig entfernen:

Passiert es, dass ihnen Tonerpulver auf ihre Kleidung gelangt, dann sollten sie das Kleidungsstück sofort ausschütteln oder ausklopfen und mit viel kaltem Wasser ausspülen, sie können auch gegebenenfalls etwas Spülmittel zusetzen. bitte beachten Sie, dass Sie nur kaltes Wasser verwenden um den Fleck zu entfernen, denn Toner wird im Drucker durch Hitze fixiert, den gleichen Effekt hat warmes oder heißes Wasser, denn dadurch wird der Fleck für immer auf Ihrer Kleidung erhalten bleiben.

2. Lagerung von Toner:

Achten Sie beim Lagern Ihrer Tonerkartuschen darauf, dass diese nicht in unmittelbarer Nähe von offenem Feuer stehen, denn Toner kann sich entzünden und einen gefährlichen Brand verursachen. Lagern Sie den Toner so, dass er für Kinder nicht zugänglich ist..

3. Täglicher Umgang:

Tonerkartuschen mit Gewalt zu öffnen sollte in jedem Fall vermieden werden, sonst könnte Tonerstaub austreten, auf Ihre Hände oder Ihre Kleidung gelangen und vielleicht sogar von Ihnen eingeatmet werden. Falls Ihnen das doch einmal passieren sollte, dass Toner eingeatmet wird, dann trinken sie reichlich Wasser und gehen sofort an die frische Luft, sollte dies keine Besserung bringen, gehen sie zu einem Arzt. Wenn Ihnen Toner in die Augen gelangt, sollten Sie auch Ihr Auge mit reichlich Wasser ausspülen und zur Sicherheit einen Arzt aufsuchen.

4. Verschütteten Toner beseitigen:

Wischen Sie das Tonerpulver mit einem feuchten Tuch auf und werfen Sie dies anschließend in den Hausmüll. Sie können auch einen dafür vorgesehenen  Tonerstaubsauer verwenden, sollte es sich um eine größere Tonermenge handeln. Nur diese speziellen Tonerstaubsauger sind mit eigens dafür vorgesehenen Filtern ausgestattet, die verhindern, dass der Staub in die Atemluft gelangt. Deshalb sollten sie auch keine Haushaltsstaubsauger verwenden, da diese nicht mit speziellen Filtern ausgestattet sind.